Unsere Program­me

Arbeits­ge­mein­schaf­ten & Förderangebote

UNBESCHWER­TES LernEN

Über den norma­len Fachun­ter­richt hinaus bieten wir Arbeits­ge­mein­schaf­ten (AGs) an, außer­dem ermög­li­chen wir eine zusätz­li­che Förde­rung bei bestimm­ten Lernschwie­rig­kei­ten. Je nach eigenem Inter­es­se wählen die Schüler*innen eine AG, in der sie ein neues Hobby entde­cken oder ihr bishe­ri­ges Hobby weiter pflegen können. Die AGs fördern so ein Lernen ohne Noten- oder Leistungs­druck, ermög­li­chen dem Einzelnen/der Einzel­nen, er/sie selbst zu sein. Auf diese Weise stärken wir unsere Schüler*innen, sodass sie mit einem gesun­den Selbst­be­wusst­sein und motiviert in die Schule kommen können.

Abseits der Bücher

In den AGs (Arbeits­ge­mein­schaf­ten) ist die Klassen­struk­tur aufge­löst. Außer­dem werden hier sowohl außer­schu­li­sche Mitarbeiter*innen als auch Lehrer*innen einge­setzt. Das Spektrum der AG-Angebo­te ist in jedem Schul­jahr unter­schied­lich und reicht vom Sport (Fußball, Fitness, Boxen, Tisch­ten­nis, Inter­cross) über Kunst und Kultur (Textil­ge­stal­tung, Schmuck­her­stel­lung, Kochen) sowie Technik (Robotics, Solar­boot­bau) bis zur Musik (Big Band) und zum Sanitäts­dienst. Die ergän­zen­den Förder­an­ge­bo­te betref­fen vor allem Schwie­rig­kei­ten in Mathe­ma­tik und den Bereich der Lese- und Recht­schreib­schwä­che (LRS). Während im zweiten Bereich ein syste­ma­ti­sches Training im Rahmen einer AG angebo­ten wird, findet die mathe­ma­ti­sche Förde­rung in Kleinst­grup­pen bis hin zur Einzel­be­treu­ung auf der Basis der kindge­rech­ten Montesso­ri-Pädago­gik statt. Dafür werden die betref­fen­den Kinder aus bestimm­ten Unter­richts­fä­chern, in denen dadurch keine Nachtei­le entste­hen, für die Förde­rung freige­stellt. Darüber hinaus ist im erwei­ter­ten Unter­richt der Ganztags­klas­sen eine beson­de­re Förde­rung in den Fächern Deutsch und Mathe­ma­tik festge­schrie­ben, die auch die stärke­ren Schüler*innen einbe­zieht. Schüler*innen ohne Deutsch­kennt­nis­se oder mit nur gerin­gen Deutsch­kennt­nis­sen erler­nen die Sprache in Klein­grup­pen, unter­schie­den je nach Kompe­tenz­stu­fen. Dies ist auch dann im Angebot der Schule enthal­ten, wenn noch keine latei­ni­schen Schrift­zei­chen bekannt sind.

Regis­trie­rung

Wie Sie Ihr Kind anmelden

Wenn Ihr Kind zur Ganztags­schu­le (GTS) angemel­det ist, brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Die AG-Wahl und die Zuord­nung findet automa­tisch zu Beginn des Schul­jah­res statt. Sollte Ihr Kind die Halbtags­schu­le besuchen, infor­mie­ren Sie sich am besten direkt im GTS-Büro über das AG-Angebot und fragen Sie nach freien Plätzen in den AGs. Wenn schuli­scher­seits ein spezi­fi­scher Förder­be­darf bei Ihrem Kind festge­stellt wird, wird sich die Schule mit Ihnen direkt in Verbin­dung setzen. Sollten Sie im Bereich der Förde­rung ein beson­de­res Anlie­gen haben, setzen Sie sich bitte mit dem Sekre­ta­ri­at in Verbindung.

Anfra­ge per Telefon

+49 2661 914410

Anfra­ge per E‑Mail

Organi­sa­ti­on der AGs

Vivamus susci­pit tortor eget felis portti­tor volutpat. Vivamus susci­pit tortor eget felis portti­tor volutpat.

Förder­an­ge­bo­te

Mathe­ma­tik-Förde­rung Kleingruppe:

  • Durch­sicht der Abschluss­zeug­nis­se Klasse 4 der Grundschule
  • Im Fall schwa­cher Mathe-Leistun­gen schrift­li­ches Info an Eltern über Angebot
  • Schrift­li­che Zustim­mung der Eltern zur Teilnah­me an der Förde­rung in einer Klein­grup­pe, zeitlich auf eine bestimm­te Anzahl von Schul­wo­chen beschränkt (je nach Förder­be­darf unterschiedlich)

Förde­rung bei Lese-Recht­schreib­schwä­che (LRS):

  • Voraus­set­zung: anerkann­te LRS-Testung, nicht älter als ein Jahr
  • Möglich­keit für Eltern, den Nachteils­aus­gleich zu beantragen
  • Erstel­lung eines Förder­plans in Zusam­men­ar­beit mit den Eltern
  • Teilnah­me an der LRS-AG (quali­fi­zier­te Lehrkraft) — Eltern werden in die Förde­rung einge­bun­den, Anlegen einer Förder­map­pe mit Übungen für das Kind
  • Unter­stüt­zung der Eltern bei außer­schu­li­scher (häusli­cher) Förderung

Das Förder­an­ge­bot in Deutsch und Mathe­ma­tik im zusätz­li­chen Regel­un­ter­richt der GTS-Klassen besteht obliga­to­risch, ebenso die Förde­rung in Deutsch als Zweit­spra­che. 

d

LEHRPLAN

Aktuel­le Förder­an­ge­bo­te 

im Rahmen der Ganztags­schu­le (GTS) und darüber hinaus 

l

Deutsch

  • Zusätz­li­che Deutsch­stun­de über den regulä­ren Fachun­ter­richt hinaus mit 2 Fachlehr­kräf­ten
    (nur GTS-Klassen)
  • Üben und Vertie­fen von Unter­richts­in­hal­ten und grund­le­gen­den Sprachregeln
  • Deutsch als Zweit­spra­che: Unter­richt in Klein­grup­pen nach Niveau­stu­fen bei einer Fachlehrkraft

 

Mathe­ma­tik

  • Zusätz­li­che Mathe­ma­tik­stun­de über den regulä­ren Fachun­ter­richt hinaus mit 2 Fachlehrkräften
    (nur GTS-Klassen)
  • Üben und Vertie­fen von Unter­richts­in­hal­ten und grund­le­gen­den Rechenregeln
  • Förde­rung bei größe­ren Schwie­rig­kei­ten in Mathe­ma­tik durch quali­fi­zier­te pädago­gi­sche Fachkraft in Klein­grup­pen oder in Einzel­för­de­rung, paral­lel zu regulä­rem Unterricht

Arbeits­ge­mein­schaf­ten

Schul­jahr 2020/21

Musik

BigBand-AG: Teilnah­me-Möglich­keit für alle Instru­men­ta­lis­ten ab Kl. 7
(Blech­blä­ser, Holzblä­ser, Keyboar­der, Bassis­ten, Gitar­ris­ten, Schlag­zeu­ger), GTS und HTS

Wissen­schaft­li­che Experimente

Infor­ma­tio­nen hierzu folgen.

Sport

  • Fußball (Koope­ra­ti­on mit Fußball­ver­band Rheinland)
  • Fitness­trai­ning (Koope­ra­ti­on mit …)
  • Tisch­ten­nis (Kooper­ti­on mit …)
  • Inter­cross (Koope­ra­ti­on mit CVJM)
  • Boxen (Koope­ra­ti­on mit “Boxen macht Schule e.V.”)
  • “Cool Runnings” (freies Lauftrai­ning mit Schüler*innen und Lehrkräf­ten außer­halb der Schule)

Sozia­les Engage­ment und Kultur

  • Kontakt­pfle­ge zu alten Menschen (Koope­ra­ti­on mit Alloheim Senioren-Residenz)
  • Schul­sa­ni­täts­dienst (Koope­ra­ti­on mit Malte­ser Hilfsdienst)
  • Kreativ-AG
  • Kochen
  • “Die Faden­schwes­tern” (Gestal­tung von texti­len Verkaufsprodukten)
  • Schul­back­shop